Veröffentlicht am

Tiefseefische

Nun hier, mit einiger Verzögerung, auch die anderen Fische der Serie. Von oben nach unten sind ein Schwarzer Drachenfisch (Malacosteus niger), ein Fangzahn (Anoplogaster cornuta), ein Fußballfisch (Himantolophus compressus) und ein Schwarzangler (Melanocetus pelecanoides) zu sehen. Der unterste Fisch spielt nur eine Nebenrolle, hat keinen Namen.

Fangzahn (Anoplogaster cornuta)

Schwarzer Drachenfisch (Malacosteus niger)

Fußballfisch (Himantolophus compressus)

Schwarzangler (Melanocetus pelecanoides)

Nebenrolle

3 Gedanken zu „Tiefseefische

  1. Die Fische sehen sowas von cool aus! Also nicht nur, weil die ja an sich schon total faszinierend sind, sondern auch wegen der Umsetzung. Echt toll! Die Namen sind auch nach meinem Geschmack 😉 Sehr unfair, dass der kleine Schmops unten keinen Namen hat 🙁

  2. Hey, danke 🙂 Namensvorschläge sind immer willkommen… im (Tauf-)Wasser schwimmt der Kleine ja schon 😉 Es ist nur die Frage, wie lange er zu leben hat. Die angedachte Nebenrolle lautet „Futter“.

  3. Ich glaube, der Kleine heißt Fikus und bewegt sich flink im Schwarm fort. Und um nicht immer nur Futter zu sein, bildet er mit seinem Schwarm das Abbild eines großen Fisches, um nicht gefressen zu werden. Mh, ich glaub, das hab ich mal in einem Film gesehen, im Zweifelsfalle „Finding Nemo“ (?).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.